News

23.01.2019 20:00

Verkehrsunfall mit Personenschaden


Am 23. Jänner wurden wir um 10:14 mittels Sirene zu einem vermeindlichen KFZ-Brand alarmiert am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus dass es sich um einen Verkehrsunfall mit Personenschaden handelt.

Nach Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde festgestellt, dass es sich nicht um einen Brand, sondern um einen Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich handelte.
Die Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Rettungswagens versorgte bereits eine Beteiligte und deren Kind. Diese wurden unbestimmten Grades verletzt und durch die Rettung ins Krankenhaus transportiert.

Unsere Tätigkeit beschränkte sich auf Absicherungsmaßnahmen und das binden ausgetretener Betriebsmittel

Wir möchten uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit der Rettung und der Exekutive bedanken.