News

23.08.2018 18:00

Brand Wohnhaus


Am 23. August wurden wir um 12:19 gemeinsam mit der Feuerwehr Neukematen mittels Sirene zu einem Wohnhausbrand alarmiert.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte und Einweisung des Besitzers wurde eine Verrauchung in der Wohnung festgestellt. Es stellte sich heraus das es sich um ein verbranntes Babyfläschchen handelte welches zum aufwärmen übergestellt und vergessen wurde. Die Wohnung wurde mittels Hochleistungslüfter belüftet. Verletzt wurde niemand, an der Wohnung enstand kein Sachschaden.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Neukematen  http://www.ff-neukematen.at/  und Piberbach sowie ein Sanitätsteam des Roten Kreuzes Traun und ein Streifenwagen der Polizei Neuhofen/Krems.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten für die gute und effiziente Zusammenarbeit und sind froh das der "Wohnungsbrand" so glimpflich ausgeganen ist.

 

Fotos entnehmen Sie bitte unseren Medienpartnern:

https://www.meinbezirk.at/linz-land/lokales/piberbach-flasche-fuer-baby-verursachte-wohnungsbrand-d2850746.html

http://www.laumat.at/medienbericht,angebranntes-kochgut-sorgt-fuer-einsatz-der-feuerwehren-in-piberbach,11886.html

https://www.fotokerschi.at/blog/flasche-fuer-baby-verursachte-beinahe-wohnungsbrand/#idx:3